Diversität im Recht

Dafür steht nicht nur ALICE, sondern auch unsere Kooperationspartner:innen, die 🏳️‍🌈 bekennen und sich für eine diverse Gesellschaft einsetzen.

Unsere Kooperationspartner:innen

Folgende Unternehmen, Organisationen und Verbände kooperieren mit ALICE bezüglich Wissenstransfer, Events, sowie stehen allgemein für eine LGBTIQ+ freundliche Kultur innerhalb und außerhalb ihrer Organisationen ein.

Du möchtest ebenfalls eine Kooperation mit ALICE eingehen und Zugang zu unserem Netzwerk aus über 600 Mitgliedern erhalten?

Mal nach den Rechten schauen

Jura Podcast

Lesben- und Schwulenverband

ULA e.V.

Deutscher Führungskräfteverband

Bundesverband Trans*

Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V. (BRF)

Der Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V. (BRF) ist die Interessenvertretung der Jurastudierenden in Deutschland. Als Dachverband juristischer Fachschaften vertritt er die hochschulpolitischen Interessen von über 110.000 Studierenden bundesweit gegenüber regionalen und überregionalen Institutionen.

Wichtiges Element der Vereinsarbeit stellt die Abfrage der Interessen und -haltungen der Jurastudierenden und der Fachschaften dar.

Der interne Austausch und die Sammlung unterschiedlicher Materialien zur gegenseitigen Unterstützung bezweckt einen langfristigen Erfolg der Unternehmung.

Mit einem breit gefächerten Kooperationsnetzwerk aus Universitäten, Presse, Wirtschaft und Ministerien, gelingt es, Belange schnell und gebündelt an die passenden Adressaten weiterzuleiten.

Gesellschaft für Freiheitsrechte

(GFF)

Die Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V. kämpft mit rechtlichen Mitteln für die Grund- und Menschenrechte. Wir wollen Grundsatzentscheidungen erstreiten, die das deutsche und europäische Recht menschlicher und gerechter machen.

Autonomes Queerreferat

Universität Heidelberg

Fachschaft Jura

Universität Bremen

Fachschaftsrat Jura

Universität Potsdam

Fachschaft Jura

Universität Konstanz

Fachschaftsrat Rechtswissenschaft

Universität Hamburg

Fachschaftsrat Jura

Heidelberg

Fachschaft Jura

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Fachschaft Savigny

Rechtswissenschaften Philipps-Universität-Marburg

Queerreferat

HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Fachschaft Jura

Humboldt Universität zu Berlin

Fachschaft Jura

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Juris

PANDA

The Women and Leadership Network

PANDA bietet Führungsfrauen ein kuratiertes, branchenübergreifendes Netzwerk und eine eigene Plattform für Austausch, gegenseitige Unterstützung und berufliche wie persönliche Weiterentwicklung.

PANDA Members teilen ihr Wissen und ihre Erfahrungen, unterstützen sich gegenseitig und finden in der Community einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch. Die Kommunikation unter den Members findet digital über die PANDA Plattform oder persönlich durch die vielen PANDA EVENTS statt.
Über Partnerschaften mit Unternehmen ergeben sich außerdem wertvolle Kontakte und Job-Chancen im Führungsbereich.

LRZ

Mit ihren vielseitigen Produktgruppen (LEGAL REVOLUTION Expo & Congress, virtuelle LEGAL LIVE, Onlinezeitschrift LEGAL REVOLUTIONary, LRZ, Beratungs- und Netzwerktätigkeiten) bietet die LEGAL (R)EVOLUTION GmbH der Legal und Compliance Branche umfassende Möglichkeiten für Personal- und Business Development.

ELSA Deutschland e.V.

European Law Students Association

ELSA ist die European Law Students Association.

Mitglied des internationalen Dachverbandes ELSA, mit Sitz in Brüssel, sind insgesamt 44 nationale ELSA Gruppen aus ganz Europa. Mit ca. 50.000 Mitgliedern ist ELSA an über 260 Universitäten und Hochschulen europaweit vertreten.

ELSA-Deutschland e.V. ist eines dieser 44 Länder und selbst Dachverband von 43 Fakultätsgruppen. Die Fakultätsgruppen mit ihren insgesamt 11.500 Mitgliedern sind wiederum selbstständig an den Universitäten und Hochschulen organisiert. Jede der Fakultätsgruppen ist ein eigenständiger, eingetragener Verein mit einem eigenen lokalen Vorstand. Die Vertreter der Lokalgruppen wählen wiederum den Bundesvorstand von ELSA-Deutschland e.V.

Organ von ELSA-Deutschland e.V. ist unter anderem die zweimal jährlich stattfindende Generalversammlung, das höchste Beschlussorgan. Des Weiteren ist der Bundesvorstand, bestehend aus drei alleinvertretungsbefugten Präsidiumsmitgliedern, sowie vier weiteren Vorständen, ebenfalls Organ der Vereinigung.

ELSA-Deutschland e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter Verein, der ideelle Unterstützung durch seinen Beirat sowie ideelle und finanzielle Unterstützung durch seinen Förderkreis findet.

ELSAcast Münster

ALICE war beim ELSAcast Münster zu Gast, um über #Gesichtzeigen, Visibilität von LGBTIQ+ Personen in der juristischen Praxis und im Studium zu sprechen.

JURios

Initiative GRUNDGESETZ FÜR ALLE

Queere Rechte sind Menschenrechte – und die Initiative GRUNDGESETZ FÜR ALLE (GFA) kämpft dafür, dass diese in Zukunft auch durch das deutsche Grundgesetz geschützt werden. Anfang 2021 machte die Initiative mittels einer Petition auf sich und ihre Forderung eines verfassungsrechtlichen Schutzes der sexuellen und geschlechtlichen Identität durch eine Ergänzung des Artikels 3 Absatz 3 Grundgesetz aufmerksam. Innerhalb von drei Monaten erhielt die Petition mehr als 80.000 Unterschriften sowie breite Unterstützung von Prominenten, wie unter anderem Rosa von Praunheim, Udo Lindenberg oder Anne Will. Nun plant die Initiative die nächsten Schritte hin zur Verwirklichung einer Verfassung, die niemanden außen vor lässt und alle Menschen verlässlich vor Diskriminierung schützt.